*
Beraterinterview mit Bastian

Beraterinterview mit Bastian

23. Februar 2014Tags: Keine Kommentare Stefan

Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben?

Ziel des Projektes ist es die Qualität des Sortiments unseres Kunden zu verbessern durch genauere Planung und bedarfsgerechtere Anlieferung der verderblichen Artikel.

Innerhalb des Projekts entwickle ich unterschiedliche Softwaremodule und –erweiterungen, die dabei helfen sollen, die Abverkäufe besser zu prognostizieren, z.B. eine empirisch gestützte Prognose für Aktionsartikeln oder ein Modul, das berücksichtigt, in welchem Umfang Artikeln weniger verkauft werden, wenn ähnliche Artikel in Aktion sind (z.B. der Paprikamix, wenn rote Paprika im Angebot sind).

Wie lange dauert das Projekt schon an, und wann wird es voraussichtlich abgeschlossen sein?

Das Projekt hat bereits 2012 begonnen, ich selbst bin seit Mai 2013 dabei. Der Abschluss erfolgt voraussichtlich im Februar 2013.

Was reizt Dich an Deiner derzeitigen Aufgabe besonders?

Der offene Austausch mit den erfahrenen Entwicklern des Projekts über die Umsetzung und die Schnittstellen mit andern Modulen ist stets produktiv und ich lerne einen weiteren Blick auf das Gesamtprojekt zu haben.

Wie gestaltet sich während Deines Projektes die Zusammenarbeit mit dem Kunden?

Ich arbeite mit zwei anderen Entwicklern zusammen und wir teilen die anfallenden Aufgaben untereinander auf. Zunächst habe ich viele kleine Aufgaben bekommen, da ich noch nicht den Überblick über die Gesamtsoftware hatte, inzwischen werden Aufgaben im Wesentlichen gleichberechtigt unter uns dreien aufgeteilt.

Ansonsten kommuniziere ich gelegentlich mit den Organisatoren, z.B. bei der Bearbeitung von Fehlertickets oder Rückfragen zu neuen Projekten.

Welche nützlichen Erfahrungen konntest Du während Deiner Arbeit für die Talentschmiede bereits sammeln?

Bei Unklarheiten stets nachfragen und sicherstellen, dass alle Parteien die gleiche Vorstellung haben, ist extrem wichtig.

Außerdem sollten Absprachen stets schriftlich festgehalten und von allen beteiligten Parteien noch einmal abgesegnet werden, damit man auch später eine gemeinsame Basis hat, falls Uneinigkeiten entstehen.

Wie beginnst Du, wenn Du mit einer neuen Aufgabe konfrontiert bist? Bitte stelle kurz Deine Herangehensweise vor.

Zunächst kläre ich eventuell offene Fragen und Unklarheiten.

Danach orientiere ich mich, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind, die Aufgabe anzugehen (fachliche Kenntnisse, technische Voraussetzungen).

Schließlich erstelle ich ein Konzept, stimme dieses mit dem Kunden ab und beginne mit der Umsetzung.

Hast Du Dich während eines Projektes schon einmal mit einer kniffligen Situation auseinandersetzen müssen? Wenn ja, wie konntest Du das Problem lösen?

Anfang 2013 habe ich von zwei Seiten Aufgaben bekommen, die ich nicht gleichzeitig bearbeiten konnte, so dass ich schließlich mit dem einen Aufgabensteller zum anderen gegangen bin, damit wir einen Modus besprechen konnten, der allen Gegebenheiten gerecht wird.

Wie denkst Du hebt sich die Talentschmiede in der Branche von anderen Unternehmen ab?

Durch die persönliche Verbindung zwischen Unternehmensführung und Mitarbeitern, wenn es Schwierigkeiten gibt, wird man nicht an irgendjemanden verwiesen, sondern es wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht.

 

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview mit Artur
Beraterinterview mit Artur
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←
0
Would love your thoughts, please comment.x

Pin It on Pinterest

Share This