*
Beraterinterview mit Stefka

Beraterinterview mit Stefka

22. August 2014Tags: Keine Kommentare Simon Krüger

Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben?

Zurzeit bin ich in einem Projekt für die Einführung eines Vertragsmanagementstool bei einem Finanzdienstleistungsunternehmen eingesetzt. Im Projekt geht es um die Wandlung von einer Excel-basierten Erfassung der Vertragsdaten zu einem internen System. In diesem System werden alle wichtigen Vertragsmerkmale (bspw. Leistungszeitraum, Dienstleister, Kosten) erfasst. Mithilfe dieses Tools werden unterschiedliche Reports zwecks Controlling erfasst. Neben dem Projekt bin ich für die Angebotsprüfung, Vertragserstellung und Rechnungskontierung zuständig.

Wie lange dauert das Projekt schon an, und wann wird es voraussichtlich abgeschlossen sein?

Das Projekt hat Mitte Mai begonnen und ist bis Ende September geplant.

Was reizt Dich an Deiner derzeitigen Aufgabe besonders?

Durch die Zusammenarbeit mit den Projektmanagern und den Bereichen Rechnungswesen und Controlling bekomme ich Informationen für die Budgetplanung und -ausgabe, Linien- und Projektbudgetierung. Daran reizt mich besonders die direkte Kommunikation und der persönliche Kontakt zu den Team- und Projektleitern.

Wie gestaltet sich während Deines Projektes die Zusammenarbeit mit dem Kunden?

Mit den Kunden arbeite ich sehr eng zusammen, und die Kommunikation läuft in der Regel reibungslos. Fragen, Anmerkungen, sogar Fehler im System können wir demzufolge zeitnah lösen. Zwei Mal wöchentlich wird ein Status aller Beauftragungen dem Kunden durch eine Liste mit offenen Punkten kommuniziert.

Welche nützlichen Erfahrungen konntest Du während Deiner Arbeit für die Talentschmiede bereits sammeln?

In der Sphäre von Erstellung unterschiedlicher Verträge– Miet-, Dienst-, Werkverträge, sowie Kaufverträge für Software, Hardware, Lizenzen und ihrer Wartung – konnte ich bereits wertvolle Erfahrung sammeln. Für Lieferanten beispielsweise, mit denen eine jahreslange Geschäftsbeziehung besteht, werden Rahmenverträge und Rahmenvereinbarungen, Purchase Orders oder Leistungsscheine erstellt.

Weitere nützliche Erfahrungen habe bereits ich bei juristischen Themen wie Angebotsprüfung, Haftung, AGBs, Zahlungsziele, Freistellungserklärung, oder Bildung von Rückstellungen gesammelt.

Wie beginnst Du, wenn Du mit einer neuen Aufgabe konfrontiert bist? Bitte stelle kurz Deine Herangehensweise vor.

Zu aller erst stelle ich sicher, dass ich den Auftrag bzw. die Anforderungen richtig verstanden habe, und spreche hierzu mit den richtigen Ansprechpartnern um offene Punkte oder Fragen vorab zu klären. In vielen Fällen unterstützt mich die Talentschmiede. Während unserer wöchentlichen Meetings werden u.a. Situationen besprochen, die zu Problemen führen können, wobei die Geschäftsführung und erfahrene Kollegen eigene Erlebnisse vortragen, fachlich unterstützen und somit unterschiedliche Lösungen vorschlagen.

Hast Du Dich während eines Projektes schon einmal mit einer kniffligen Situation auseinandersetzen müssen? Wenn ja, wie konntest Du das Problem lösen?

Ein paar knifflige Situationen musste ich bereits meistern. Gerade in solchen Situationen muss man sachlich blieben und versuchen das Problem nicht auf einer emotionallen Ebenen zu lösen. Eine gute Vorbereitung mit den entsprechenden Daten und Fakten hilft immer dabei.  

Wie denkst Du hebt sich die Talentschmiede in der Branche von anderen Unternehmen ab?

Der regelmäßige persönliche Kontakt mit den Arbeitskollegen ist der Talentschmiede sehr wichtig, was bei vielen Großunternehmen oft fehlt. Es gibt monatliche Events und Afterwork-Veranstaltungen, wie zum Beispiel ein Poker- oder Cocktailabend, Golf- und Tanzkurse oder Stadttouren, die das Team stärken und super Kollegenbeziehungen aufbaut. Die flache Organisation, die die Talentschmiede hat, bietet ebenfalls eine offene, freundliche und direkte Kommunikation auch mit der Geschäftsführung. Es gibt außerdem eine reichliche Menge an Informationen, Büchern, Schulungen und Zertifizierungen, die den Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Alles in allem stehen wir als Mitarbeiter im Vordergrund und bekommen die Unterstützung, die wir wollen und benötigen.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview mit Artur
Beraterinterview mit Artur
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←
0
Would love your thoughts, please comment.x

Pin It on Pinterest

Share This