*
Berufsstart im Home Office – Chancen und Herausforderungen

Berufsstart im Home Office – Chancen und Herausforderungen

19. August 2020Tags: Keine Kommentare Charlotte Zohner

Seit einigen Monaten ist das Arbeiten von zu Hause zum New Normal geworden. Während es sich viele Kollegen zu Beginn gar nicht vorstellen konnten, remote zu arbeiten, ist es mittlerweile für manche unvorstellbar, wieder 100% ins Office zurückzukehren. Die aktuelle Situation hat außerdem aufgezeigt, wie fit Unternehmen im Bereich Digitalisierung wirklich sind. Zahlreiche Tools ermöglichen die digitale Kommunikation von zu Hause und machen es Unternehmen in dieser Situation sogar möglich, Newcomer von zu Hause aus einzuarbeiten. Unser Kollege Stefan hat im April 2020 bei der Talentschmiede angefangen und wurde in seinem Projekt komplett virtuell eingearbeitet. Was die Chancen und Herausforderungen des Berufsstarts im Home Office sind, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Neue Arbeitswelt im gewohnten Umfeld

Viele neue Gesichter, eine neue Umgebung und ein großes Aufgabengebiet können für Berufseinsteiger im ersten Moment überfordernd sein. Daher sind die Bedingungen im Home Office besonders für Berufseinsteiger unter Umständen angenehmer, da sie Kollegen zunächst nur nach und nach auf dem Bildschirm kennenlernen und in ihrer gewohnten Atmosphäre zu Hause arbeiten. „Im Home Office hat man ganz andere Arbeitsbedingungen als im Büro. Man ist anders angezogen, schläft eventuell länger und benutzt seine eigene Kaffeemaschine“, erzählt unser Kollege Stefan. Gleichzeitig kann es auch zur Herausforderung werden, eine Bindung zu Kollegen aufzubauen. „Bei mir entstand diese Bindung vor allem durch kurze Gespräche zwischen den Meetings, in denen man sich kurz austauscht, wie es dem anderen geht oder wie das Wochenende war. Einmal haben wir auch gemeinsam einen virtuellen Tee getrunken“, so Stefan weiter. Trotzdem würde er seine Kollegen natürlich gerne persönlich kennenlernen.

Erhöhte Eigenverantwortung

„Das Home Office erfordert mehr Selbstdisziplin und eine erhöhte Eigenverantwortung“, betont Stefan. Besonders für Young Professionals, die bis auf Praktika oder Werkstudententätigkeiten noch keine großen Erfahrungen in der Berufswelt gemacht haben, kann das zur Herausforderung werden. „Ich wurde per Videochat eingearbeitet. Ich habe an den Meetings teilgenommen und hatte danach die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Dann kamen kleinere Tasks hinzu, die ohne großes Vorwissen gut lösbar waren“, erklärt Stefan.

Work Life Balance

Das Arbeiten von zu Hause ist nicht für jeden zum New Normal geworden. Für viele wirkt es einschränkend, keine Trennung mehr zwischen Arbeitsplatz und zu Hause zu haben. Der Weg zur Arbeit und nach Hause fällt weg. Unter Umständen sitzt man den Tag über am Esstisch und arbeitet und isst am selben Tisch danach zu Abend. An dieser Stelle können Rituale, wie ein langer Spaziergang am Abend oder ein Outfitwechsel helfen. Einige empfinden das Home Office jedoch als wahren Segen, können sich besser konzentrieren und sind dankbar darüber, dass der Weg zur Arbeit wegfällt.

„Ich bin mit der Situation im Home Office sehr zufrieden. Es funktioniert ja alles, alle Aufgaben werden genauso erledigt wie im Büro, ich habe keine Anfahrt, stehe nicht im Stau und ich habe dadurch mehr Freizeit“, betont Stefan abschließend. Er würde auch nach der Pandemie gerne weiter die Remote Möglichkeiten nutzen.

Mehr über die Arbeit von Stefan erfahrt Ihr in seinem Interview.

 

Quellen

https://blog.iao.fraunhofer.de/selbstorganisation-im-homeoffice-11-tipps-fuer-den-umgang-mit-entgrenzung/

 

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview mit Artur
Beraterinterview mit Artur
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Pin It on Pinterest

Share This