*
Blogreihe: 2020 – Die Trends des neuen Jahrzehnts #1 HR-Trends

Blogreihe: 2020 – Die Trends des neuen Jahrzehnts #1 HR-Trends

24. Januar 2020Tags: Keine Kommentare Charlotte Zohner

2020 – Ein neues Jahrzehnt beginnt. Hätte man uns vor 20 Jahren gefragt, wie die Welt jetzt aussehen wird, wären in der Antwort höchstwahrscheinlich fliegende Autos und Roboter vorgekommen. Doch wo stehen wir wirklich in 2020? Was sind die wichtigsten Trends und was birgt die neue Dekade für uns? Genau darum geht es in unserer neuen Blogreihe. Teil 1 dreht sich um die wichtigsten HR-Trends des Jahres.

#1 It’s all about digitalisation and agility

Wer 2019 noch nicht mit der „Digital & Agile Journey“ begonnen hat, sollte das spätestens im neuen Jahrzehnt tun, denn der Megatrend Digitalisierung wird auch in diesem Jahr eine vorherrschende Rolle einnehmen. Auch im HR-Bereich werden Prozesse zunehmend digitalisiert. So ist HR-Analytics mittlerweile zu einem wichtigen Bestandteil der Personalabteilung geworden.

Die digitale Transformation stellt auch Führungskräfte vor neue Herausforderungen, denn Agilität erfordert ein Neu-Denken der Rollen von Vorgesetzten und Mitarbeitern. Hierarchische Strukturen fallen zugunsten von Selbstorganisationsfähigkeit und Vertrauen weg. In der agilen Welt konzentrieren sich Führungskräfte auf die Förderung der Eigeninitiative und die Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Dadurch entsteht eine komplett neue Arbeitskultur, die von Mitarbeitern im besten Fall gelernt und gelebt werden sollte.

#2 World of Work

Durch den Wandel zum Arbeitnehmermarkt, müssen sich Unternehmen heutzutage besonders viel Mühe geben, vielversprechende Talente für sich zu gewinnen. Aufgrund der Informationsflut kennen Kandidaten ihren Wert und können vielzählige Arbeitgeber miteinander vergleichen. Sie scheuen sich nicht, direkt im ersten Gespräch nach den angebotenen Benefits zu fragen. Daher spielt vor allem die sogenannte „Employer Brand“ mittlerweile eine wichtige Rolle in Unternehmen, um vielversprechende Kandidaten zu gewinnen und auch zu halten.

#3 Motivation durch Weiterbildung

Lebenslanges Lernen ist mittlerweile das Mantra vieler Menschen. Mitarbeiter wünschen sich Weiterbildungsimpulse und Schulungen, um sich für die neuen Arbeitsanforderungen zu rüsten. Wer also 2020 noch mithalten möchte, sollte die Mitarbeiter aktiv fördern. Dies stärkt gleichzeitig das Engagement sowie die Bindung der Mitarbeiter zum Unternehmen.

Auch bei der Talentschmiede wird Weiterbildung großgeschrieben, denn uns ist es besonders wichtig, unsere Mitarbeiter zu fordern und zu fördern. Sei es beim vierteljährlichen Talentschmiede Tag, wo unsere Mitarbeiter an vielfältigen Workshops teilnehmen können, bei individuellen Weiterbildungsseminaren oder auch über Online-Kurse, wir bieten unseren Mitarbeitern ein auf sie zugeschnittenes Weiterbildungsprogramm an.

#4 Daheim arbeiten, aber bitte flexibel!

Home Office – Ein Stichwort, das vor allem Millennials und die Generation Z beschäftigt. Denn flexible Arbeitszeiten, Freiheit und Eigenverantwortung scheinen die Zauberworte für Young Professionals zu sein. Um auch im neuen Jahrzehnt ein attraktiver Arbeitgeber zu bleiben, sollten Unternehmen sich mit diesem Thema auseinandersetzen und ihren Mitarbeitern Remote Work ermöglichen.

#5 Die Welt ist online

Die tägliche Internetnutzung in Deutschland beträgt laut einer Studie im Durchschnitt 182 Minuten. Bei den 14- bis 29-Jährigen, also den Generationen Y und Z, sind es bereits 366 Minuten, also fast sechs Stunden. Die Welt ist online – Wer 2020 die besten Talente für sich gewinnen möchte, sollte daher auf Social Recruiting nicht mehr verzichten.

Das Recruiting über Business Netzwerke wie Xing und LinkedIn ist für viele Unternehmen bereits gang und gäbe. Doch wer auch 2020 noch mithalten möchte, der sollte sich auch über neue Kanäle auf dem Laufenden halten. Die Talentschmiede testet stetig neue Plattformen, um junge Talente dort aufzuspüren, wo sie die meiste Zeit verbringen. Ein Beispiel ist die Seite Get-in-IT, eine Plattform, die IT-Talente und Unternehmen zusammenbringt.

Die HR-Trends haben gezeigt: 2020 bleibt es dank vieler Neuerungen und dem Megatrend Digitalisierung weiterhin spannend. Doch auch fliegende Autos werden Realität. Wann wir die ersten Fluggefährte auf der Straße entdecken werden, bleibt abzuwarten. Wir sind auf jeden Fall gespannt!

Im nächsten Beitrag dieser Blogreihe stellen wir Euch die IT-Trends 2020 vor.

 

 Quellen

https://www.wuv.de/karriere/das_sind_die_hr_trends_2020

https://www.springerprofessional.de/personalentwicklung/fachkraeftemangel/die-grossen-hr-trends-des-jahres-2020-/17506706

http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/files/2019/ARD-ZDF-Onlinestudie-Grafik-2019.pdf

https://t3n.de/news/trendberufe-2020-jobs-bester-1239852/

https://www.bdwmv.de/de/seminare/detail?id=77

 

Kommentare

Leave a Reply

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview mit Artur
Beraterinterview mit Artur
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←

Pin It on Pinterest

Share This