*
Mitarbeiterinterview mit Semra

Mitarbeiterinterview mit Semra

4. Juli 2018Tags: Keine Kommentare Simon Krüger

Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede?

Ich bin seit 01.05.2016 Mitarbeiterin der Talentschmiede.

Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, Dich bei uns zu bewerben?

Eine Freundin von mir, die zum damaligen Zeitpunkt bereits bei der Talentschmiede arbeitete, überzeugte mich, meinen Karriereeinstieg in die IT-Beratung hier zu beginnen.

Was hast Du vor Deiner Tätigkeit bei der Talentschmiede gemacht?

Ich habe Informatik studiert und meinen Master of Science im Studiengang „Barrierefreie Systeme“, mit dem Schwerpunkt Intelligente Systeme abgeschlossen.

Wie sehen derzeit Deine Aufgaben bei der Talentschmiede aus?

Ich arbeite momentan im Kundenprojekt für eine große deutsche Bank. Dort liegt mein Kompetenzbereich imIncident- und Problem-Management für Adobe- sowie SAS-Systeme.

Wie würdest Du die Talentschmiede in einigen Worten beschreiben?

Die Talentschmiede ermöglicht es, Studenten, Absolventen und Young Professionals bereits früh wertvolle Erfahrungen zu sammeln und sich fortwährend weiterzuentwickeln.  Das Unternehmen hat zahlreiche, namhafte Kunden und unterstützt die Mitarbeiter auf vielfältige Weise: So wird jedem Mitarbeiter die Möglichkeit gegeben, verschiedenste Schulungen und Workshops zu absolvieren und einen individuellen Karriereweg zu verfolgen.

Wodurch unterscheidet sich die Talentschmiede von anderen Unternehmen?

Die Talentschmiede bietet ein junges und dynamisches Umfeld. Jeder Mitarbeiter bekommt hier die Möglichkeit, sich stetig zu entwickeln und sowohl auf fachlicher als auch auf persönlicher Ebene zu wachsen.

Wie fördert die Talentschmiede Deine Karriere?

Die Talentschmiede bietet mir verschiedenste Schulungen an, die ich entsprechend meinen individuellen Karrierezielen belegen kann. Auf diese Weise verbessere ich mich kontinuierlich weiter.

Welche zusätzlichen Angebote bietet Dir die Talentschmiede neben der Projektarbeit?

Es gibt regelmäßig verschiedenste Teamevents, wie etwa das Sommerfest, ein Grillfest, Cocktail Nights oder die Talentschmiede Spieleabende. Es wird immer viel gelacht und man kommt mit den Kollegen ins Gespräch.  Außerdem findet regelmäßig ein Talentschmiede-Tag statt. Hier kommen alle Mitarbeiter zusammen und bearbeiten in Gruppen einen Tag lang aktuelle Themen der Talentschmiede.

Was machst Du, wenn du gerade nicht bei der Talentschmiede arbeitest?

Ich fahre gerne Fahrrad, schwimme, koche und tanze in meiner Freizeit.

 

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview mit Artur
Beraterinterview mit Artur
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Mitarbeiterinterview mit Chiara
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←
0
Would love your thoughts, please comment.x

Pin It on Pinterest

Share This